Fahrschule Kessler

ist Familie

Dein kurzer Ablaufplan:

Mindestalter

Du musst mindestens 17 1/2 Jahre alt sein. 3 Monate vor deinem 18. Geburtstag kannst du deine Theorieprüfung und 1 Monat vorher deine Praxisprüfung absolvieren.

Antragsstellung

Für die Antragsstellung beim Straßenverkehrsamt brauchst du folgende Unterlagen:

  1. Erste-Hilfe-Bescheinigung (9UE) 

  2. Sehtest 

  3. 1 biometrisches Passbild

  4. Gültiges Ausweisdokument 

  5. Formular Antragstellung

Theorie

Wenn du noch keinen Führerschein hast, musst du insgesamt 14 Theorieunterrichte machen:
 

            12 Grundstoffthemen

              2 Spezialthemen

Solltest du schon einen haben, warten nur 6 Grundstoffstunden auf dich!

Praxis

Bei der Praxis ist es schwierig von Anfang an zu sagen, wie viele Fahrstunden du benötigst. Allerdings gibt es eine gesetzliche Regelung für Sonderfahrten. Von denen brauchst du insgesamt 12 Stück diese 12 Sonderfahrten setzen sich zusammen aus:

            5 Überlandfahrten

              4 Autobahnfahrten

            3 Nachtfahrten

Antragsstellung

Vertragsunterzeichnung

Antragsstellung

Die Antragstellung ist immer das Erste! 

Bei der Antragsstellung solltest du darauf achten, dass alle Angaben richtig sind. Dieser Antrag dient dazu, dass das Straßenverkehrsamt deinen Führerschein druckt und dem TÜV den Prüf-Auftrag erteilt. Dies kann einige Wochen dauern. Hierfür ist allerdings das Straßenverkehrsamt verantwortlich! Während der Antrag läuft, kannst du natürlich schon mit deiner Ausbildung beginnen und unseren Theorieunterricht besuchen!

Theorie

Theorie

Theorie als Vorbereitung für die Fahrstunden!

Du erhältst bei der Anmeldung dein Lernmaterial (Online-Programm, App, Buch), registrierst dich zu Hause in Ruhe und kannst dann fleißig die Fragen für deine Theorieprüfung üben. Am besten startest du parallel auch gleich mit dem Theorieunterricht. 

Für die Klasse B ist 12 x Grundstoff und 2x Spezialwissen erforderlich. 

Jede Unterrichtseinheit umfasst 90 Minuten. Du kannst bei uns täglich an 2 Theorieeinheiten teilnehmen, sodass du in 7 Werktagen fertig sein kannst.

 

Sobald du diese 14 Unterrichte absolviert hast und dein Antrag vom Straßenverkehrsamt genehmigt wurde, kannst du deine Theorieprüfung ablegen. Das ist jedoch frühestens 3 Monate vor Erreichen Deines 18. Geburtstages erlaubt!

Selbstverständlich solltest du auch mit deiner Lern-App gut genug vorbereitet haben, bevor du in die Theorieprüfung gehst.

Überprüfung des Gesetzes

Praxis

Autoreifen

Praxis

Stets eine gute Fahrt!

Bei der Klasse B sind 12 Sonderfahrten vorgeschrieben. Alle Sonderfahrten dauern 45 Minuten. Mit Sonderfahrten gemeint sind 5 Überland-, 4 Autobahn-, und 3 Nachtfahrten. Aber bevor es in die Sonderfahrten geht, wird natürlich erstmal mit Übungsfahrten (40 Minuten) trainiert. Die Anzahl ist abhängig von deinen persönlichen Fähigkeiten und deinem Lernfortschritt.

Vor deiner ersten Fahrstunde kannst du sogar 8 Übungseinheiten in unserem Fahrsimulator nutzen, das erleichtert Dir den Start in die tatsächlichen Fahrstunden und entlastet dein Portemonnaie. 

Zum guten Schluss fehlt noch deine Praktische Prüfung. Das ist frühestens 1 Monat vor Erreichen deines 18. Geburtstages erlaubt!

Dein Fahrlehrer kümmert sich rechtzeitig um einen Termin. 

Ja, und nach bestandener Prüfung darfst du dann zum ersten Mal ohne deine/n Fahrlehrer/in, vielleicht ja sogar mit deinem eigenen Auto fahren.

Haben wir dich überzeugt?